4,5
Jeans-Guide

Nicht nur für Regentage - Graue Jeans

Graue Jeans sind die Basics in jedem Kleiderschrank und dank ihrer wunderbaren Ausdrucksstärke wahre Alleskönner in der Modewelt. Gilt die Farbe Grau in der Farbwelt als vollkommene Neutralität, so ist sie genau deshalb ein Geschenk für alle Modebewussten. Denn mit ihrer bedingungslosen Kompromissbereitschaft schafft sie Platz für die wirklichen Stars, die farbigen Oberteile, Mäntel, Accessoires und Schuhe. Der Farbe Grau wird die Eigenschaft von Würde zugesprochen, darum würdigen wir sie in der Mode als schlicht und gleichzeitig elegant. Diese Attribute können gekonnt in das Komplett-Outfit inszeniert werden. Dabei gibt es viele Zwischentöne, vom hellen Grau bis zum dunklen Anthrazit ist die Farbpalette recht groß. Ihre Unempfindlichkeit gegen Schmutz ist ein weiterer Pluspunkt für die graue Jeans, den wir dankbar zur Kenntnis nehmen.

Eine graue Jeans für jeden Anlass


Das bedeutet fantastische Möglichkeiten, mit der individuellen Zusammenstellungen einzelner Outfits und mit nur einer grauen Jeans viele neu interpretierbare Statements zu schaffen, je nachdem wie wir uns fühlen und was wir ausstrahlen wollen. Die Kombinationsmöglichkeiten sind dank der vornehmen Zurückhaltung der Farbe Grau unerschöpflich. Von lässiger Coolness bis zum modischen Schick ist mit diesem Allrounder alles drin. Die Skinny Jeans in grau besitzt eine hohe Flexibilität, denn die hautenge Röhre ist körperbetont und unterstützt jeden Look.

Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten mit Farbe


Oberteile in leuchtenden Farben kommen zu Grau besonders gut zur Geltung - eine Bluse in Indigoblau oder Korallenrot kombiniert mit High-Heels oder den angesagten Ankle-Boots gehen locker als Business Outfit durch. Wer einen seriösen und kompetenten Eindruck erzeugt möchte, kombiniert das Grau mit Schwarz oder Weiß. Wer einen legeren Freizeitlook kreieren möchte, trägt ein unifarbenes Shirt mit Druck dazu sowie die beliebten Sneakers oder legere Ballerinas. Besondere Eleganz verleiht der grey Jeans eine bodenlange Strickjacke zu Pumps. Für aufregende Partynächte muss es unbedingt eine Kombination mit Glitzer sein. Ein Pailletten-Top oder ein Shirt mit Glitzerdruck bringt die graue Jeans so richtig zur Geltung und sorgen für einen bleibenden modischen und harmonischen Gesamteindruck.

Jeans in grau in vielen angesagten Schnitten und Farbtönen


Die verschiedenen Schnitte unterstützen die unterschiedlichen Figur-Typen. Die Schlaghosen und der klassische Bootcut mit ausgestelltem Hosenbein verlängern zum Beispiel optisch die Beine und sollten zu hohen Schuhen kombiniert werden. Der gerade Schnitt einer Jeans in grau hingegen ist für alle Typen vorteilhaft und wird mit einem designstarken Oberteil zum Liebling. Wer groß und schlank ist sollte die stylish lässigen grey Jeans im Boyfriend-Look tragen. Durch die große Auswahl an Waschungen und ein Destroyed-Look sind die Outfits keine grauen Mäuse. Die Jeans haben den entscheidenden Vorteil, dass sie Oberteile aller Farben modisch in den Vordergrund stellen, also eine Art vornehme Zurückhaltung üben und trotzdem präsent sind. Das Statement überlässt die grey Jeans dem Träger, der bei der Auswahl von Oberteilen und Farbgebung eigentlich nichts falsch machen kann.

Bewertungen

Graue Jeans

Geschlecht
Produktart
Sortieren nach:
1 2

Warenkorb


Warenwert:
0,00 EUR
zzgl. Versand

Zur Kasse Weiter einkaufen