4,7
Warenkorb
0 Artikel | 0.00 EUR
Keine Artikel im Warenkorb
  • » Jeans-Guide
Produktkategorien
Informationen
Informationen zum Einkauf bei jeans-direct.de finden Sie hier:

Jeans-Guide

Unser Jeans-Guide bietet alle Informationen über die geliebte Jeans

 

Seit Jahren gehört sie zum Klassiker im Kleiderschrank: Die Jeans. Mittlerweile gibt es sie in unzähligen Ausprägungen. In Jeans-Passformen von Skinny bis Boyfriend, in Jeansfarben von Tiefblau bis Knallbunt, wir von jeans-direct.de bieten eine riesige Auswahl für beide Geschlechter. Sie sollten zunächst die richtige Jeanspassform für Ihre Figur finden. Die Auswahl ist riesig: Dadurch steigt die Chance, eine passende Jeans für Ihre persönliche Schokoladenseite zu erwerben. Anschließend erfolgt die Wahl des Jeans-Stils und der Jeansfarbe, um Ihren glamourösen Auftritt zu garantieren.

Passformen im Jeans-Guide von jeans-direct.de

Klassische Jeans-Passformen

 

Sie sind meist aus einem angenehmen Denim-Stoff gefertigt und treten in geradem oder leicht fallendem Schnitt in Erscheinung: Klassische Jeans-Passformen. Sie eignen sich in der Regel für jede Figur und lassen sich prima kombinieren. Daher sind Jeans-Passformen wie die Bootcut Jeans, die Low Cut Jeans und die Regular Fit Jeans aus der Textilbranche nicht mehr wegzudenken. Das Bootcut-Modell ist die ideale Passform für viele Figuren: Nicht zu eng anliegend, aber auch nicht übertrieben weit fallend - dafür steht die Bootcut-Jeans, die sich nicht nur aufgrund dieser Eigenschaften weltweit großer Beliebtheit erfreut. Haben Sie schon eine Bootcut-Jeans im Kleiderschrank? Wenn nicht, machen Sie mit diesem Modell sicherlich nichts falsch. Es gibt sie in vielen verschiedenen Jeansfarben, von klassisch bis auffällig. Die Low Cut Jeans gehören ebenfalls zu den Hosen mit der idealsten Jeanspassform. Durch ihre niedrige Leibhöhe ist nicht nur der Tragekomfort erhöht: Auch der Oberkörper erfährt eine optische Streckung, wodurch Sie insgesamt größer wirken. Jeans-Passformen wie die Regular Fit Jeans sind aufgrund ihrer geraden Schnitte ein gelungener Allrounder: Sowohl für jede Figur als auch für jeden Anlass! Damen lieben ihr Kombinationstalent und auch die Herren der Schöpfung greifen ebenfalls gern zu legeren und gerade geschnittenen Hosen wie der Regular Fit Jeans.

 

Weite Jeans-Passformen

 

Wer die eine oder andere Problemzone kaschieren möchte, orientiert sich am besten an einer weit fallenden Jeanspassform. Diese zeichnet sich nicht nur durch ihr äußerst angenehmes Tragegefühl in vielen Lebensbereichen aus, sondern ermöglicht auch einen Auftritt, der Ihre Vorzüge betont. Vor allem in einer dunklen Jeansfarbe schmeicheln weite Jeans Ihrer Figur. Im Bauch- und Po-Bereich erlaubt die Jeanspassform der Boyfriend-Jeans das eine oder andere Speckröllchen. Wie der Name schon sagt, teilen sich Frauen und Männer dieses leger geschnittene Modell. Das typische Umkrempeln des unteren Jeans-Endes lenkt den Blick zusätzlich von möglichen Problemzonen weg. Varianten wie Relaxed-Jeans und Loose-Fit-Jeans sitzen sehr locker und orientieren sich in ihrem Style dennoch an den klassischen Jeans-Varianten. Jede Jeanspassform aus diesem Bereich erweist sich als gekonnter Rundum-Figurformer und erlaubt Ihnen darüber hinaus einen fast unschlagbaren Tragekomfort.

 

Körperbetonte Jeans-Passformen

 

Ein schöner Körper will betont sein - und auch dafür bieten wir die perfekte Jeans-Passformen. Wenn Sie Ihre Lieblingskörperstellen in den Fokus rücken möchten, können Sie beispielsweise zu einer High Waist Jeans oder Low Waist Jeans (je nach Figur) greifen. Aber auch die Flared Hose oder die Skinny Jeans überzeugen Sie in puncto Körperbetontheit in vielen Jeansfarben. Die High Waist Jeans bedeckt Ihre Taille - und betont durch diese Jeanspassform in der Regel stark Ihre Figur. Im Gegensatz dazu liegt die Low Waist Jeans, wie ihr Name schon sagt, weit unterhalb der Taille. Für kleine Personen ist sie nicht geeignet, da ihr Schnitt die Beinlänge optisch weiter verkürzt. Außerdem sitzt sie an der Hüfte eng und wird erst zum Beinende hin weiter. Frauen, die mit ihrer Hüfte zufrieden sind, aber beispielsweise kräftige Waden kaschieren möchten, greifen zur Jeanspassform der Low Waist Jeans. Die Flared Jeans hat zwar ein ausgestelltes Bein und wirkt dadurch sehr luftig, rückt jedoch Hüfte, Po und Oberschenkel umso mehr in den Fokus. Die Skinny Jeans passt sich der Körperform an: Dadurch wird der Blick auf Po, Oberschenkel, Waden und Fußfesseln gleichermaßen gelenkt. Aus weichen, leichten Stoffen gefertigt, bietet sie dennoch ein gutes Tragegefühl. Nicht nur bei Damen, sondern auch bei Herren wird dieser Schnitt immer beliebter.

 

Jeans-Stile im Jeans-Guide von jeans-direct.de

Jeans-Stile: Von lässig bis schick

 

Je nachdem, welche Unternehmungen Sie mit Ihrer neuen Jeans anstreben, sollten Sie bestimmte Jeans-Stile bevorzugen - und andere besser meiden. Im Freizeitbereich punkten auffällige Used-Varianten, während für Job und Abendveranstaltung die klassischen Modelle bevorzugt werden sollten.

 

Jeans-Stile für die Freizeit

 

Im Freizeitbereich sind theoretisch alle Jeans-Stile möglich. Auffällige Modelle wie die Destroyed Jeans ermöglichen den absichtlich heruntergekommenen Look, der mit seinen großen Rissen im Street-Style beliebt ist. Eine abgeschwächte Form dieser Variante ist die Used-Jeans, die vor allem in der Boyfriend-Passform populär ist. Auch die Baggy Jeans findet man in der Sparte des Street-Styles. Sie wird weit unterhalb der Hüfte getragen und bietet viel Stauraum in den großen Hosentaschen. Auch diese Variante ist bei freizeitlichen Ausflügen ein bequemer Begleiter. Knallige Jeansfarben freuen sich auf Städtetrips oder das Picknick mit Freunden - vor allem die modische Jeansfarbe Grün oder ein auffälliges Muster sind im Freizeitbereich populär.

 

Jeans-Stile für besondere Anlässe

 

Auf vornehme oder geschäftliche Anlässe spezialisierte Jeans-Stile gibt es nicht - natürlich kann man hier zu auffälligen Varianten mit Glitzersteinchen oder Stickereien greifen. Jedoch eignet sich nahezu jede klassisch geschnittene Jeans mit den richtigen Accessoires für den abendlichen Auftritt. Jeans-Stile wie jene der Straight Leg Denims, die zumeist in der Regular-Fit-Passform auftreten, sind durch ihren geraden Schnitt sowohl für Freizeit als auch für geschäftliche Anlässe geeignet. In Kombination mit High Heels überzeugt die High Waist Jeans auch einmal im Theater. Und für Meetings sind viele Jeans-Stile mit der weißen Bluse ein besonderer Hingucker - beispielsweise das Bootcut-Modell.

 

Jeans-Farben im Jeans-Guide von jeans-direct.de

Jeansfarbe: Blau oder bunt

 

Es muss nicht immer das klassische Blau sein: Auch in anderen Jeansfarben kann die beliebte Hose aus Denim oder Baumwolle überzeugen. Sämtliche Blautöne, von Himmelblau bis Nachtblau, dominieren die Palette der Jeansfarben; aber auch knallige Töne wie Rot oder Pink setzen Akzente auf der Lieblingsjeans. Letztlich kommt es bei der Wahl der Jeansfarbe auf Ihren persönlichen Geschmack an. Die Jeansfarbe Blau steht nach wie vor für den Klassiker, aber auch schwarze Jeans sind in verschiedenen Ausprägungen reichlich vorhanden. Jeansfarben wie Grau oder Schwarz lassen sich zu jeder beliebigen Oberteilfarbe kombinieren, Jeansfarben in Pastelltönen passen zur geblümten Bluse.

 

Von der Jeanspassform bis zur Jeansfarbe - abgestimmt auf Ihre Figur und Ihren persönlichen Geschmack überzeugt Ihre neue Jeans sicher bald in sämtlichen Lebensbereichen.