4,7
Warenkorb
0 Artikel | 0.00 EUR
Keine Artikel im Warenkorb
Jeans-Guide
Informationen
Informationen zum Einkauf bei jeans-direct.de finden Sie hier:

Flare Jeans

Wieder modern und angesagt - Flare Jeans


Flare Jeans bei jeans-direct.deHätten Sie gewusst, dass die Flared Jeans im frühen 19. Jahrhundert als weit-beinige Hosen für Matrosen und Seemänner entworfen wurden? Die Flare Jeans war Teil ihrer Matrosen Uniform.

Die Geschichte der Flare Jeans

 

Diese 'Bell Bottom Pants', wie man die Flare Jeans auch gerne nennt, werden vom Knie abwärts breiter und ähneln in ihrem Aussehen einer Glocke. Sie wurden anfänglich für die US Navy entwickelt. Man konnte die Jeans schnell wechseln, wenn sie einmal nass waren und sich nicht einfach verstauen ließen. In den 60ger Jahren hat sich die Flare Jeans dann auch als Mode-Jeans etabliert. Bell Bottom ist hier das Stichwort und hat so manches Frauen- und auch Männerbein elegant, schön und ästhetisch, modisch hip aussehen lassen. Ein erneutes Revival hat die Flare Jeans dann Anfang der 90ger gefeiert.

 

Flared Jeans aktuell

 

Heute wird die Jeans mit dem Glockenschnitt sehr eng und auf der Hüfte getragen. Der Oberschenkelbereich ist eng anliegend und Beinformend. In den 70er Jahren wurde die Flare hingegen auch am Oberschenkel etwas weiter getragen. Ab dem Knie weitet sich dann die Hosenform zu einer Trompete. Sie fällt offen über die Schuhe und ist sehr luftig zu tragen. Sehr ausfallende Flares können zuweilen sehr übertrieben wirken. Solche Bell Bottom Pants werden oft als Boot-Cut bezeichnet.